Pressemitteilung 10.2017

//Pressemitteilung 10.2017

Geschäftsführung der Gesellschaft beschließt eine eigene Mining Farm einzurichten, um die Kryptowährung für Eigenbedarf zu schürfen. Nach einer langen Suche vom passenden Standort in der EU vor allem in Iceland, Finnland, Norwegen, Sweden, Canada, Belarus und Russland, wurde entschieden in Luxembourg zu bleiben. Für die später geplante Erweiterung des deltaMining Projektes in Phase 2 werden zuerst Schweden und Grönland priorisiert. Darüberhinaus wird eine rechtliche und politische Lage in der Ukraine beobachtet. Sobald das Mining in der Ukraine gesetzlich gefördert oder wenigstens nicht verboten wird, kann auch dieses Standort unter Beachtung der sehr günstigen Stromkosten betrachtet werden.